Ein Drittel findet Konjunkturpaket II zu gering

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Gut jeder dritte Bürger in Deutschland hält das neue Konjunkturpaket der Bundesregierung laut einer Umfrage für nicht ausreichend. 34 Prozent der Befragten finden, damit werde zu wenig getan.

Das ermittelte die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen für das am Freitag veröffentlichte ZDF-„Politbarometer“. 38 Prozent der Bundesbürger halten die Maßnahmen für gerade richtig. 15 Prozent sind der Ansicht, damit werde zu viel getan.

Das zweite Konjunkturpaket hat ein Volumen von 50 Milliarden Euro für 2009 und 2010. 62 Prozent der Befragten begrüßen das Paket, 31 Prozent lehnen es ab. Dass die Wirtschaftskrise noch in diesem Jahr überwunden werden kann, glauben nur 16 Prozent der Befragten. 82 Prozent der Bürger gehen davon aus, dass die Krise noch länger dauern wird. Die Forschungsgruppe Wahlen befragte vom 10. bis 12. Februar knapp 1300 Bundesbürger repräsentativ.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen