Eier zum Frühstück: Das beschleunigt das Abnehmen

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wer Eier statt Brote zum Frühstück isst, nimmt schneller ab. Das teilt der aid Infodienst in Bonn unter Berufung auf eine Studie der Louisiana State University in Baton Rouge (USA) mit.

Die Studie ergab, dass diejenigen, die bei einer kalorienverminderten Diät zwei Eier zum Frühstück aßen, 65 Prozent mehr Gewicht verloren als die Personen, die einen Bagel frühstückten.

Die Forscher vermuten als Ursache, dass Eier gut sättigen. Wer zum Frühstück Eier esse, halte sich beim Mittagessen zurück. Die Ergebnisse bestätigen dem aid zufolge die Ansicht derjenigen Ernährungsexperten, die für eine langfristige Gewichtsabnahme eine eiweißreiche und kohlenhydratarme Kost empfehlen. An der Studie nahmen 152 Übergewichtige und Adipöse teil.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen