Ehrenamtsfreundlich: Auszeichnung für Firmen aus Aufhausen und Kirchheim

Lesedauer: 2 Min
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Bopfingen / Kirchheim (ij) - Der Aufhausener Flaschnereibetrieb Eugen Regele und das Unternehmen Mahler Metallbau aus Kirchheim am Ries sind unter den 41 Unternehmen im Land, die der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl (CDU) als „ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber“ ausgezeichnet hat. Die geehrten Unternehmen ermöglichen ihren Mitarbeitern den ehrenamtlichen Einsatz während der Arbeitszeit. Dank dieser Firmen könnten sich die Bürger des Landes darauf verlassen, dass im Notfall schnelle Hilfe komme, sagte Strobl bei einer Feierstunde in Stuttgart.

Der Innenminister wies darauf hin, dass die Arbeitgeber auch durch die Kenntnisse der Ehrenamtlichen profitieren: „Ehrenamtlich engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen, was es heißt, Verantwortung zu übernehmen. Sie sind im höchsten Maße motiviert und engagieren sich regelmäßig über das normale Maß hinaus. Das ist vorbildlich“, betonte Strobl.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen