Edward Kennedy beim Dinner zusammengebrochen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die US-Senatoren Edward Kennedy und Robert Byrd sind beim Gala-Essen zu Ehren des neuen Präsidenten Barack Obama in Washington zusammengebrochen.

Dies meldete der Nachrichtensender CNN. Kennedy leidet seit geraumer Zeit unter einem schweren Krebsleiden und war erst im Sommer operiert worden.

Beide demokratischen Politiker seien in ärztlicher Behandlung, hieß es. „Meine Gebete sind mit ihm und seiner Familie“, sagte Obama in seiner Rede bei dem traditionellen Lunch im Kongress.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen