Duffy große Gewinnerin bei Brit Awards

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Soulsängerin Duffy hat bei der Verleihung der Brit Awards abgeräumt. Die 24-jährige Senkrechtstarterin bekam den renommierten britischen Musikpreis in London in drei Kategorien: Als beste Solo-Künstlerin, bester Newcomer und mit „Rockferry“ für das beste Album. In der Kategorie beste Single musste sich die Waliserin allerdings der Band Girls Aloud geschlagen geben, die für „The Promise“ ausgezeichnet wurden. Die Rockband Coldplay ging nach ihrem Erfolg bei den Grammys trotz vier Nominierungen leer aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen