Dresden trennt sich von Wuppertal 1:1

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Dynamo Dresden hat sich in der 3. Fußball-Liga vom Wuppertaler SV Borussia 1:1 (0:1) getrennt.

Tobias Damm (32.) sorgte vor 10 766 Zuschauern im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion gegen die vor der Pause sehr unsicher wirkende Gastgeber- Abwehr für Wuppertals Führung. Doch nach dem Seitenwechsel markierte Halil Savran (56.) den Ausgleich für Dynamo. Nach gut einer Stunde wurden die Gäste dezimiert, als Verteidiger Marco Neppe (62.) wegen Nachtretens die Rote Karte sah. Dresden spielte danach viel offensiver, war drückend überlegen, kam aber nur zu wenigen zwingenden Torchancen.

Mit ihrem neunten Unentschieden der laufenden Saison blieben die Dresdner zum dritten Mal hintereinander sieglos. Für Wuppertal war es erst das siebte Remis. In der Tabelle änderte sich für Dresden nichts, Dynamo liegt weiter auf Rang 14. Wuppertal kletterte von den Abstiegsplätzen und ist jetzt Tabellen-17.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen