Drehgestelle von IC in Brand geraten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Intercity Leipzig-Köln sind am späten Nachmittag im Raum Köthen in Sachsen-Anhalt die Drehgestelle des ersten Wagens in Brand geraten. Es habe sich starker Rauch entwickelt, sagte eine Bahnsprecherin am Abend. Die Fahrgäste mussten den Wagen verlassen und in die anderen Waggons des Zuges umsteigen. Nach Angaben eines Feuerwehr-Sprechers waren Menschen nicht in Gefahr. Der Brand sei schnell gelöscht worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen