Dramatischer Anstieg der US-Arbeitslosigkeit

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Wirtschaftskrise in den USA schlägt mit voller Wucht auf den Arbeitsmarkt durch: Die Arbeitslosigkeit stieg im Februar auf 8,1 Prozent, das ist der höchste Stand seit 25 Jahren. Die US-Firmen haben in den vergangenen vier Monaten insgesamt 2,6 Millionen Jobs gestrichen. Seit Beginn der Rezession in den USA im Dezember 2007 gingen etwa 4,4 Millionen Arbeitsplätze verloren. US- Präsident Barack Obama rief die Amerikaner zu Geduld und Verantwortungsbewusstsein auf.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen