dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Lesedauer: 4 Min
Schwäbische Zeitung

Schüttler und Kiefer in Miami ausgeschieden

Miami (dpa) - Nach Nicolas Kiefer ist auch Rainer Schüttler am Sonntag beim ATP-Masters-Turnier in Miami ausgeschieden. Der Korbacher Schüttler unterlag in seinem Drittrunden-Duell gegen Gilles Simon aus Spanien nach 1:36 Stunden mit 6:3, 1:6, 1:6. Zuvor war bereits Kiefer gegen den Weltranglisten-Zweiten Roger Federer aus der Schweiz gescheitert. Der Hannoveraner verlor in 71 Minuten mit 4:6, 1:6. Für Kiefer war es im 15. Duell mit Federer die zwölfte Niederlage.

DEL: Berlin und Hannover starten mit Siegen

Hannover (dpa) - Titelverteidiger Eisbären Berlin und die Hannover Scorpions sind erfolgreich in das Playoff-Halbfinale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft gestartet. Hannover siegte am Sonntag zu Hause 5:2 gegen die DEG Metro Stars und feierte damit den ersten von drei notwendigen Erfolgen zum Finaleinzug. Meister Berlin setzte sich auf eigenem Eis souverän mit 4:0 gegen Adler Mannheim durch. Die zweiten Spiele finden am Dienstag statt, dann haben Düsseldorf und Mannheim Heimrecht.

THW mit guter Ausgangsposition - Siege für Nordhorn und Gummersbach

Zagreb (dpa) - Die Handball-Profis des THW Kiel trotzen weiter allen Turbulenzen und haben gute Chancen, das Halbfinale der Champions League zu erreichen. Der Bundesliga-Spitzenreiter kam am Sonntagabend beim kroatischen Serienmeister HC Osiguranje Zagreb zu einem 28:28 und kann dem Viertelfinal-Rückspiel am 4. April in Kiel optimistisch entgegensehen. HSG Nordhorn setzte sich im Halbfinal- Hinspiel des Pokalsieger-Wettbewerbs zu Hause gegen den SC Pick Szeged mit 34:25 durch. Der VfL Gummersbach siegte im EHF-Pokal bei US Ivry Handball in Frankreich mit 33:27.

NBA: Nächste Pleite für Dallas und Nowitzki

Cleveland (dpa) - Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben in der NBA die zweite Niederlage in Serie kassiert. Bei den Cleveland Cavaliers unterlag der Vizemeister von 2006 am Sonntag deutlich mit 74:102, bleibt in der Western Conference der nordamerikanischen Basketball-Profiliga als Achter trotz des Debakels aber auf Playoff-Kurs. Nowitzki war mit 20 Punkten zwar wieder einmal bester Werfer seines Teams, der Würzburger konnte die Pleite in der Quicken Loans Arena aber auch nicht verhindern. Die „Cavs“, bei denen Superstar LeBron James mit 24 Zählern am treffsichersten war, bleiben durch den Erfolg die Nummer eins im Westen.

Oxford gewinnt 155. „Boat Race“ gegen Cambridge

London (dpa) - Der Oxford-Achter hat die 155. Auflage des traditionellen Ruderrennens der englischen Elite-Universitäten gegen Cambridge gewonnen. Die favorisierten „Dark Blues“ kamen am Sonntag nach einem zunächst spannenden Rennen auf der Themse mit über drei Längen Vorsprung ins Ziel. Oxford hatte fünf Olympiateilnehmer von 2008 aus vier Nationen an Bord und brachte mit einem Durchschnittsgewicht von 99,7 Kilogramm pro Mann das bislang schwerste Boot in der Geschichte des „Boat Race“ an den Start.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen