dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Lesedauer: 4 Min
Schwäbische Zeitung

Savchenko/Szolkowy vor Titelverteidigung bei Eiskunstlauf-WM

Los Angeles (dpa) - Die Chemnitzer Paarläufer Aljona Savchenko und Robin Szolkowy stehen vor der Titelverteidigung bei den Eiskunstlauf- Weltmeisterschaften in Los Angeles. Nach dem Kurzprogramm übernahmen die dreimaligen Europameister am Dienstag (Ortszeit) die Führung vor den Russen Yuko Kavaguti/Alexander Smirnow und den Chinesen Zhang Dan/Zhang Hao. Vor 6000 Zuschauern überzeugte das Duo vor allem im künstlerischen Ausdruck in ihrer Kurzkür zum Musiktitel „Lost in Space“. Die Sachsen könnten erstmals seit Marika Kilius/Hans-Jürgen Bäumler 1963/64 das WM-Double für Deutschland erreichen.

UEFA macht Gewinn - Platini zieht positive Zwischenbilanz

Kopenhagen (dpa) - Dank eines finanziellen Gewinns bei der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz hat die Europäische Fußball-Union (UEFA) in der Saison 2007/08 ihr Eigenkapital auf 508,4 Millionen Euro aufgestockt. Bis zur EM 2012 rechnet die UEFA aber mit einem Nettoverlust von bis zu 70 Millionen Euro und dem Rückgang des Eigenkapitals auf etwa 306 Millionen Euro, teilte die UEFA am Mittwoch auf ihrem Kongress in Kopenhagen mit. Michel Platini zog eine positive Halbzeit-Bilanz seiner vierjährigen Amtszeit. „Es hat keine Revolution gegeben, sich aber einiges geändert im Rahmen der Kontinuität“, sagte der UEFA-Präsident.

Erstes Training für Liechtenstein-Spiel ohne angeschlagenes Trio

Leipzig (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw musste das erste Training der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für das WM- Qualifikationsspiel am Samstag in Leipzig gegen Liechtenstein ohne die angeschlagenen Akteure René Adler, Piotr Trochowski und Per Mertesacker bestreiten. Das Trio hatte wegen seiner Blessuren schon am Dienstag nicht beim Fitnesstest der DFB-Auswahl mitmachen können. Bei leichtem Schneefall nahmen die übrigen 18 Spieler am Mittwoch an der Übungseinheit in der Sportschule Egidius Braun in Leipzig teil.

Schwedischer Handball-Nationalspieler Fahlgren nach Flensburg

Flensburg (dpa) - Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt hat für die kommende Saison den schwedischen Nationalspieler Patrik Fahlgren verpflichtet. Der 23 Jahre alte zentrale Rückraumspieler vom schwedischen Erstligisten IK Sävehof unterzeichnete in Flensburg einen Zweijahresvertrag, teilte die SG am Mittwoch mit. Fahlgren soll Ljubomir Vranjes ersetzen, der seine Laufbahn im Sommer beendet und fortan den Posten des Team-Managers bei der SG übernimmt.

Jubel trotz Niederlage: Curling-Frauen holen Olympia-Qualifikation

Gangneung (dpa) - Deutschlands Curling-Frauen haben nach 1998 und 2002 ihre dritte Olympia-Teilnahme perfekt gemacht. Die Auswahl des SC Riessersee um Spielführerin Andrea Schöpp unterlag am Mittwoch bei der Weltmeisterschaft im südkoreanischen Gangneung zwar den starken Chinesinnen 2:8, kann in der Olympia-Qualifikation aber nicht mehr von Konkurrent Südkorea verdrängt werden. Bei drei Siegen belegen die deutschen Frauen derzeit Rang neun in der WM-Tabelle, haben aber noch geringe Chancen auf die Playoff-Teilnahme der besten vier Teams.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen