dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Lesedauer: 4 Min
Schwäbische Zeitung

Friedrich für Länderspiele fraglich - Verdacht auf Muskelfaserriss

Stuttgart (dpa) - Verteidiger Arne Friedrich muss um seinen Einsatz in den bevorstehenden WM-Qualifikationsspielen der Fußball- Nationalmannschaft bangen. Der Kapitän von Hertha BSC wurde bei der 0:2-Niederlage der Berliner beim VfB Stuttgart am Samstag bereits in der 25. Minute wegen Verdachts auf Muskelfaserriss ausgewechselt. „Ich konnte nicht mehr laufen und nicht mehr springen“, sagte Friedrich. Eine Untersuchung soll am Sonntag Klarheit über die Schwere der Verletzung bringen. Bestätigt sich der Verdacht, droht dem Abwehrspieler eine zweiwöchige Pause. Die Nationalelf trifft am kommenden Samstag auf Liechtenstein und vier Tage später auf Wales.

ALBA und Oldenburg siegen - Köln trennt sich von Trainer Prodanovic

Berlin (dpa) - Tabellenführer EWE Baskets Oldenburg und Titelverteidiger ALBA Berlin haben sich in der Basketball-Bundesliga am Samstagabend keine Blöße gegeben. Während Oldenburg mit 61:56 bei Giants Nördlingen siegte, setzten sich die Hauptstädter mit 74:68 und dem fünften Sieg hintereinander bei den Paderborn Baskets durch. Im Kampf um einen Playoff-Platz gewann EnBW Ludwigsburg mit 72:69 gegen die Artland Dragons. ALBA liegt vier Punkte hinter Oldenburg, das zwei Spiele mehr absolviert hat. Derweil haben die Köln 99ers auf die sportliche Talfahrt reagiert und sich von Trainer Drasko Prodanovic getrennt. Neuer Coach ist dessen bisheriger Assistent Zoran Kukic.

Tischtennis: Boll und Süß im Halbfinale der German Open

Bremen (dpa) - Deutschlands Tischtennis-Asse Timo Boll und Christian Süß drücken den German Open in Bremen den Stempel auf. Die beiden Düsseldorfer erreichten im Einzel sowie gemeinsam im Doppel das Halbfinale des mit 172 000 Dollar dotierten Turniers. Der an Nummer eins gesetzte Europameister Boll trifft an diesem Sonntag auf Jun Mizutani aus Japan, sein Clubkollege Süß spielt im anderen Halbfinale gegen Wladimir Samsonow aus Weißrussland.

IAAF-Council will neue Fehlstart-Regel

Berlin (dpa) - Das Council des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF will im kommenden Jahr die Null-Fehlstart-Regel für die Sprintwettbewerbe einführen. Einen entsprechenden Vorschlag soll dem Kongress des internationalen im August in Berlin zur Entscheidung vorgelegt werden, teilte die IAAF am Samstag in der Hauptstadt mit. Danach soll bereits der erste Fehlstarter vom Wettbewerb ausgeschlossen werden.

Handballerinnen des Thüringer HC im Halbfinale des Challenge Cups

Bad Langensalza (dpa) - Die Handballerinnen des Thüringer HC sind ins Halbfinale des europäischen Challenge Cups eingezogen. Der Bundesliga-Vorletzte gewann am Samstagabend sein Viertelfinal-Rückspiel gegen den serbischen Club ORK Vrnjacka Banja mit 35:32(19:13), nachdem bereits das Hinspiel vor einer Woche mit 28:27 gewonnen wurde. Damit feierte die Mannschaft des früheren Frauen-Bundestrainers Dago Leukefeld, die um den Klassenverbleib in der Bundesliga bangen muss, den größten internationalen Erfolg der Vereinsgeschichte. Beste THC-Werferin vor 900 Zuschauern in der heimischen Salza-Halle war Martina Knytlova (8).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen