dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Lesedauer: 5 Min
Schwäbische Zeitung

Olympia-Bewerbung 2018: Schwank wird zweiter Geschäftsführer

München (dpa) - Der bisherige Leistungssportdirektor des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Bernhard Schwank, wird neben Richard Adam zweiter Geschäftsführer der Münchner Bewerbungsgesellschaft für die Olympischen Winterspiele 2018. Diese „einstimmigen“ Beschluss verkündete DOSB-Präsident Thomas Bach am Donnerstag in München nach einer Sitzung der Gesellschafterversammlung. Schwank wird Nachfolger von Wilfrid Spronk, der aus gesundheitlichen Gründen ausscheidet. Die auf 30 Millionen Euro taxierten Bewerbungskosten sollen nach Angaben von Münchens Oberbürgermeister Christian Ude trotz der Finanzkrise weiterhin „in allergrößtem Umfang“ von privaten Sponsoren kommen.

Ein Jahr vor Olympia: Rogge mit Vancouver „extrem zufrieden“

Vancouver (dpa) - IOC-Präsident Jacques Rogge hat den „Machern“ der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver ein großes Lob gezollt. „Ich bin extrem zufrieden mit dem Fortschritt der Organisation. Ich glaube, alles wird bei den Spielen gut laufen“, sagte der Chef des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) am Mittwoch (Ortszeit) bei einer Feier zum Ein-Jahres-Countdown in der westkanadischen Olympia-Region.

DFB-Sportgericht bestätigt Sperre gegen HSV-Stürmer Petric

Frankfurt/Main (dpa) - Hamburgs Stürmerstar Mladen Petric bleibt für zwei Bundesligaspiele gesperrt. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bestätigte am Donnerstagabend in Frankfurt nach mündlicher Verhandlung die Strafe gegen den Kroaten, der am vergangenen Samstag im Bundesliga-Spiel des Hamburger SV beim Karlsruher SC (2:3) wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte gesehen hatte. Wie der DFB mitteilte, folgte das Sportgericht dem Einzelrichter-Urteil vom vergangenen Dienstag.

Dritte Niederlage für ALBA Berlin - 69:85 beim FC Barcelona

Barcelona (dpa) - ALBA Berlin hat in der Zwischenrunde der Basketball-Euroleague auch sein drittes Spiel verloren. Der deutsche Meister unterlag dem Titelmitfavoriten FC Barcelona am Donnerstagabend 69:85 (38:37) und hat nach Abschluss der Hinrunde kaum noch Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale. Bei ALBA waren Julius Jenkins (12), Aleksandar Nadjfeji (11) und Adam Chubb (10) die besten Werfer.

Radprofi Ciolek sprintet in Mallorca zu erstem Sieg für Milram

Mallorca (dpa) - Radprofi Gerald Ciolek hat das Abschlussrennen der Mallorca-Challenge gewonnen und dem einzigen deutschen Elite- Rennstall Milram den ersten Saisonsieg beschert. Der Pulheimer setzte sich am Donnerstag beim „Trofeo Calvia“ im Zielsprint vor den Columbia-Profis Maxime Monfort und Marcel Sieberg durch. „Die gesamte Mannschaft hat mich hervorragend unterstützt“, sagte Ciolek, „es hat prima gepasst.“ Die inoffizielle Gesamtwertung der fünfteiligen Rennserie gewann der Spanier Antonio Colom vom Team Katusha.

Skeleton-Weltcup: Grassl Zweiter vor Rommel

Park City (dpa) - Florian Grassl aus Königssee und Frank Rommel aus Zella-Mehlis sind beim Skeleton-Weltcupfinale am Donnerstag in Park City auf die Plätze zwei und drei gefahren. Der Sieg ging wie am Vortag an den Russen Alexander Tretjakow, der sich mit seinem zweiten Saisonsieg auch den Gesamterfolg bei den Männern sicherte. In 1:39,40 Minuten hatte Grassl nur 7/100 Sekunden Rückstand auf den Russen und landete im Gesamt-Weltcup auf Rang zwei vor Rommel.

Sascha Klein und Patrick Hausding springen zu erstem Titel

Berlin (dpa) - Sascha Klein (Aachen) und Patrick Hausding (Berlin) haben bei den 65. deutschen Hallen-Meisterschaften der Wasserspringer in Berlin ihren ersten Titel erkämpft. Im Synchronspringen vom Turm setzten sich die Olympia-Zweiten von Peking am Donnerstag souverän mit 432,30 Punkten durch und wiederholten Vorjahreserfolg. Bei den Frauen gewannen die Berlinerinnen Nora Subschinski/Josephine Möller.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen