Diskussion über Konsequenzen aus Amoklauf

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem Amoklauf von Winnenden hat das Nachdenken über politische Konsequenzen begonnen. Eine weitere Verschärfung des Waffenrechts halten Politiker und Experten aber nicht für erforderlich. „Wir sind auf der Höhe der Zeit“, sagte SPD- Innenexperte Sebastian Edathy der „Welt“. Ähnlich äußerte sich der CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach. Der Deutsche Lehrerverband forderte mehr psychologisches Personal an Schulen. Auch Deeskalationstrainings seien geeignete Maßnahmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen