Die Redaktion Friedrichshafen stellt sich vor: Redakteurin Silja Meyer-Zurwelle

Lesedauer: 3 Min
 Schreibende Geigerin und geigende Schreiberin: Redakteurin Silja Meyer-Zurwelle.
Schreibende Geigerin und geigende Schreiberin: Redakteurin Silja Meyer-Zurwelle. (Foto: Zuzanna Specjal)

Name: Silja Meyer-Zurwelle (smz)

Alter: 30

Aufgabe: Redakteurin, zuständig für Oberteuringen und Immenstaad

Bei der SZ seit: 2019

Kontakt: 07541 / 7005 312

E-Mail: s.meyer-zurwelle@schwaebische.de

Das Schreiben und die Violine: Das sind meine beiden großen Leidenschaften von klein auf. Nach dem Abitur in meiner Heimatstadt Goslar im Harz ging es zunächst für das Violinstudium an die Musikhochschule Hannover, denn mein Instrument nach der Schulzeit in die Ecke zu stellen, kam für mich nicht infrage. Aber der Journalismus holte mich bereits im Masterstudium wieder ein. Zu eng wurde mir die Welt der Übezelle und ziemlich einseitig stellte ich mir ein reines Bühnenleben vor. So folgte auf den Master of Music das Volontariat und die erste Zeit als Redakteurin bei der Goslarschen Zeitung. Ein Schritt, den ich bis heute nicht ein einziges Mal bereut habe. Von der Themenfindung bis zur Recherche, von den Begegnungen mit ganz unterschiedlichen und interessanten Menschen bis zum Schreiben darüber: Im Journalismus ist kein Tag wie der andere. Das macht diesen Beruf für mich zu einem echten Traumjob.

Seit Mai 2019 bin ich nun Redakteurin der Schwäbischen Zeitung in Friedrichshafen. Schon lange hat es mich an den Bodensee gezogen. Nicht nur die wundervolle Umgebung und Natur ist ein großer Wohlfühlfaktor für mich, auch das starke Miteinander im Redaktionsteam hat dafür gesorgt, dass das Ankommen nicht schwer fiel.

Wenn ich nicht gerade schreibe, spielt die Musik natürlich immer noch die erste Geige und ich organisiere als zweite Vorsitzende des Steinway-Festivals Konzerte oder trete selbst auf – wie etwa jüngst in dem Demokratie-Video des Prinzen-Sängers Sebastian Krumbiegel.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen