DHB-Auswahl vergibt vorzeitigen Halbfinaleinzug

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die deutschen Handballer haben den vorzeitigen Einzug in das Halbfinale bei der Weltmeisterschaft in Kroatien verpasst. Der Titelverteidiger unterlag Norwegen mit 24:25 und kassierte damit die erste Niederlage im WM-Turnier. Zudem verlor die Mannschaft von Trainer Heiner Brand 16 Minuten vor Schluss Spielführer Michael Kraus, der verletzt vom Platz getragen werden musste. Am Dienstag kommt es nun gegen Europameister Dänemark zum entscheidenden Spiel um die Qualifikation für das Halbfinale.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen