DGB-Chef Sommer für Arbeitnehmer-Datenschutzgesetz

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

DGB-Chef Michael Sommer drängt nach der Daten- Affäre bei der Bahn auf ein Arbeitnehmer-Datenschutzgesetz. Dies sei längst überfällig, sagte Sommer den „Nürnberger Nachrichten“Ein solches Gesetz werde seit 16 Jahren in Deutschland diskutiert. Jetzt gebe es keinerlei Entschuldigungen mehr dafür, das nicht zu machen, fügte der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes hinzu.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen