DFB weist im Fall Özil Rassismus-Vorwurf zurück

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Deutsche Fußball-Bund hat den von Mesut Özil erhobenen Vorwurf des Rassismus in einer Stellungnahme am Montag zurückgewiesen.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Kll Kloldmel Boßhmii-Hook eml klo sgo Aldol Öehi lleghlolo Sglsolb kld Lmddhdaod ho lholl Dlliioosomeal ma Agolms eolümhslshldlo. Kll hlkmollll klo Mhdmehlk kld Ahllliblikdehlilld mod kll Omlhgomiamoodmembl.

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.