DFB verlängert Vertrag mit Hrubesch bis 2012

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat den Vertrag mit Juniorentrainer Horst Hrubesch um drei Jahre verlängert.

Wie der Verband mitteilte, erhält der 57 Jahre alte Coach einen Kontrakt bis 2012. Hrubesch betreut in diesem Jahr die U-21-Junioren bis zur EM-Endrunde in Schweden und führt anschließend die U 20 zur WM nach Ägypten. „Horst Hrubesch ist eine starke Persönlichkeit und ein echtes Vorbild für unsere Junioren-Nationalspieler. Er ist ein würdiger Repräsentant des DFB und ein kompetenter Ausbilder“, sagte DFB-Sportdirektor Matthias Sammer.

Hrubesch arbeitet seit 1999 als Trainer für den DFB und gewann im vergangenen Jahr mit den U-19-Junioren die Europameisterschaft. Damit verhalf der Coach dem DFB zum ersten Junioren-Titel seit 16 Jahren. „Ich bin froh, dass wir uns nun zügig geeinigt haben. Ich freue mich auf die Fortsetzung meiner Tätigkeit, weil ich davon überzeugt bin, dass ich mit meiner Erfahrung unseren Talente in ihrer Entwicklung behilflich sein kann“, sagte Hrubesch.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen