Devisen: Eurokurs steigt über 1,30 US-Dollar

Lesedauer: 1 Min

Der Kurs des Euro ist am Mittwoch im

Die am Dienstag deutlich gestiegenen Aktienkurse hätten auch den Euro gestützt, sagten Händler. Der Euro hatte zuletzt unter der hohen Risikoaversion gelitten. Nach Einschätzung der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) ist es aber noch zu früh, von einer konjunkturellen Trendwende zu sprechen. Die Risikoaversion dürfte daher hoch bleiben und der US-Dollar daher gefragt bleiben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen