Devisen: Eurokurs sinkt zeitweise unter 1,29 Dollar

Lesedauer: 1 Min

Der Euro ist zu Wochenbeginn zeitweise

Mit Blick auf Konjunkturdaten bleibt es zum Wochenauftakt ruhig: Am Montag stehen weder im Euroraum noch in den USA marktbewegende Zahlen an. Im Fokus der Woche stehen laut Experten Daten zum Wachstum im Euroraum und in Deutschland für das Schlussquartal 2008. Es werden kräftige Wachstumseinbrüche erwartet. Die Zahlen werden jedoch erst am Freitag veröffentlicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen