Devisen: Euro weitet Erholung über 1,27 und 1,28 US-Dollar-Marken aus

Lesedauer: 1 Min

Der Euro hat seine Kurserholung zum US-Dollar am

Marktteilnehmer begründeten die starke Erholung des Euro vor allem mit Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende im zuletzt sehr gefragten Dollar. Die Bewegung sei damit aber weniger fundamental als vor allem technisch begründet, hieß es. "Ausgelöste Stop-Orders haben die Bewegung noch beschleunigt", sagte Marc Chandler, Chef-Devisenstratege bei Brown Brothers Harriman in New York. Dieser durch eher dünnen Handel am Freitag charakterisierte Anstieg sei aber vermutlich nicht von langer Dauer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen