Devisen: Euro pendelt sich unter Marke von 1,31 US-Dollar ein

Lesedauer: 3 Min

Der Euro hat sich am Donnerstag unter der

Der Dollar profitiere weiterhin von Schwächetendenzen an den Aktienmärkten, sagte Devisenexperte Rainer Sartoris vom Bankhaus HSBC Trinkaus. Diese seien von durchweg enttäuschenden US-Konjunkturdaten verstärkt worden. Sowohl die Auftragsentwicklung als auch die Lage auf dem Arbeitsmarkt hätten erneut enttäuscht. Besonders ausgeprägt bleibe aber vor allem der Verfall am US-Häusermarkt. "Derzeit gibt es keine Anzeichen, dass die getroffenen Maßnahmen in den USA wirken", sagte Sartoris. Nun ruhe die ganze Hoffnung auf dem neuen milliardenschweren Konjunkturpaket des neuen Präsidenten.

In normalen Zeiten hätte allein der Rekordeinbruch der US-Neubauverkäufe im Dezember um 14,7 Prozent auf nur noch 331.000 Häuser für einen kräftigen Kurssprung beim Euro gesorgt. Die Daten zeigen aus Sicht von Sartoris, dass die US-Wirtschaft immer noch tief in der Rezession steckt. Doch am Devisenmarkt fehle nach wie vor eine klare Richtung. Kurssprünge um zwei bis drei US-Cent pro Tag in die eine oder andere Richtung blieben auch künftig ohne wirklich ersichtlichen Grund möglich.

Bereits am späten Mittwochabend hatte der Euro nach der Zinsentscheidung der US-Notenbank um rund zwei Cent nachgegeben. Wie erwartet hatte die US-Notenbank den Leitzins unverändert in einer Spanne von Null bis 0,25 Prozent belassen. Für leichte Enttäuschung sorgte laut Experten jedoch, dass die Notenbank den Ankauf von Staatsanleihen zur zusätzlichen Konjunkturstützung nur als Option offen ließ, nicht aber fest angekündigte. Auch die Sorge der Fed über eine zu geringe Inflation habe für Verunsicherung gesorgt und den Dollar zwischenzeitlich als "sicheren Hafen" gestützt, hieß es.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,91725 (0,92725) britische Pfund , 118,07 (118,57) japanische Yen und 1,5063 (1,5163) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 892,25 (895,25) Dollar gefixt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen