Devisen: Euro pendelt bei 1,29 Dollar

Lesedauer: 1 Min

Der Euro hat sich zu Wochenbeginn bei der

Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) rechnet am Montag mit einer Stabilisierung des Euro. Hierfür spreche vor allem die Marktlage, da die Gemeinschaftswährung derzeit überverkauft sei. Zudem dürfte der Euro von zuletzt etwas weniger negativen Konjunkturindikatoren gestützt werden. Zu Wochenbeginn stehen jedoch nur wenige Fundamentaldaten auf der Agenda. Aus dem Euroraum werden keine marktbewegenden Zahlen erwartet, während in den USA neue Daten vom Immobilienmarkt anstehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen