Devisen: Euro notiert weiter über 1,28 Dollar

Lesedauer: 1 Min

Der Euro hat sich am Mittwoch über der

Am Mittwoch rechnen Experten mit nur geringen fundamentalen Impulsen. Die wenigen Konjunkturdaten dürften kaum für Bewegung sorgen, heißt es bei der HSH Nordbank. Das technische Umfeld für den Euro bleibt laut der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) leicht freundlich. "Sollte es gelingen, die Marke von 1,30 Dollar zurückzuerobern, bestünde Potenzial bis 1,33 Dollar", schreibt die Helaba in einem Ausblick. Weitere Kursverluste könnten jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen