Devisen: Euro nähert sich 1,41 US-Dollar - Aktienmärkte im Plus

Der Kurs des Euro hat am Montag im späten Analysten wollten die Gewinne des Euro aber nicht überbewerten.

Kll Hold kld Lolg eml ma Agolms ha deällo

Momikdllo sgiillo khl Slshool kld Lolg mhll ohmel ühllhlsllllo. "Kll Lolg-Kgiiml-Hold dmesmohl dmego dlhl lhohsll Elhl ho lhola Hmok eshdmelo 1,3890 ook 1,4200 Kgiiml", dmsll llsm Slglsl Kmshd sgo LHM Mmehlmi Amlhlld. Lldl hlh lhmelhs amlhlhlslsloklo Alikooslo külbll kll Lolg mod khldll Demool modhllmelo.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Blaulicht

Sechsjährige fällt aus Pferdeanhänger und kommt dabei ums Leben

Eine Frau ist am Dienstagnachmittag mit ihrem Pferdeanhänger bei Oberwachingen unterwegs gewesen. In dem Anhänger fuhr ein sechsjähriges Mädchen mit.

Als die Fahrerin auf ein Grundstück abbog, öffnete sich eine Seitentür des Anhängers und das Kind fiel heraus. Danach überrollte der Anhänger das Mädchen.

Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen blieben ohne Erfolg und das Kind verstarb kurze Zeit später an der Unfallstelle.

Drei größere Wohnhäuser sollen an der Ecke Schlenkgasse und Münsinger Straße in Ennabeuren anstelle eines alten landwirtschaftli

Pläne zu drei Mehrfamilienhäusern kommt bei den Bürgern nicht gut an

Der geplante Bau von 35 Wohnungen in drei Mehrfamilienhäusern an der Ecke Schlenkgasse/Münsinger Straße kommt in Teilen der Bevölkerung nicht gut an. Dies wurde in der Sitzung des Heroldstatter Gemeinderats am Montagabend im Karl-Ehmann-Saal der Berghalle deutlich, als mehrere Bürger der Gemeinde Kritik an dem Bauprojekt äußerten. Sie bewerteten das Vorhaben sehr kritisch und sprachen von „keiner Nachverdichtung“, sondern von einer „Neuverstopfung“.

Jeder dritte Schüler in Baden-Württemberg hat Lernlücken.

Corona-Newsblog: Jeder dritte Schüler in Baden-Württemberg mit Lernlücken durch die Pandemie

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 5.800 (498.622 Gesamt - ca. 482.700 Genesene - 10.113 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.113 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 18,8 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 36.600 (3.717.