Devisen: Euro legt leicht zu - Profitiert von höherer Risikobereitschaft

Lesedauer: 1 Min

Der Euro hat am Donnerstag im

Von Marktbeobachtern hieß es, die Risikobereitschaft der Anleger habe zugenommen, was ungünstig für den Status des Greenback als "sicherer Hafen" sei. Schwache US-Konjunkturdaten begrenzten aber die Verluste des Dollar gegenüber dem Euro. "Die fehlende deutliche Reaktion auf die Daten hat einmal mehr gezeigt, dass die Devisenkurse nicht von Fundamentaldaten bestimmt werden", sagte Michael Woolfolk, Devisenexperte bei The Bank of New York Mellon.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen