Devisen: Euro hält sich über 1,27 Dollar

Lesedauer: 1 Min

Der Euro hat sich am Freitag trotz

Am Freitag stehen laut Experten vor allem Konjunkturdaten aus den USA im Blickpunkt. Wachstumszahlen zum vierten Quartal und neue Stimmungsindikatoren dürften keine Hinweise auf ein baldiges Ende der Rezession liefern, schreibt die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) in einem Ausblick. "Daher bleibt die Risikoaversion hoch, wodurch dem Euro eine Erholung erschwert wird." Demgegenüber sei das technische Bild des Euro recht stabil.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen