Deutschland rutscht stärker in Rezession als erwartet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Deutschland rutscht nach Einschätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung stärker in die Rezession als erwartet. Ein Rückgang der Jahreswirtschaftsleistung von mehr als 3 Prozent sei jetzt wahrscheinlich, sagte ein DIW-Experte. Das wäre in der gesamten deutschen Nachkriegsgeschichte bislang einmalig. Getrieben werde die Abwärtsentwicklung von der ungewöhnlich starken Abkühlung im Produzierenden Gewerbe. Für das erste Quartal rechnet das DIW sogar mit einer Schrumpfung um 4,5 Prozent.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen