Deutscher Soldat stirbt bei Unfall in Nord-Afghanistan

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Verkehrsunfall im Norden Afghanistans ist ein Bundeswehrsoldat ums Leben gekommen. Bei einer nächtlichen Patrouillenfahrt nahe des Feldlagers Feisabad sei ein geschütztes Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen, meldete die Bundeswehr. Trotz schneller ärztlicher Versorgung habe ein 21-jähriger Soldat den Unfall nicht überlebt. Zwei weitere Soldaten seien beim Überschlagen des Wagens leicht verletzt worden. Nach Angaben der Bundeswehr dauern die Ermittlungen zur Unfallursache noch an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen