Deutscher mit Heroin im Gepäck in Taiwan festgenommen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Deutscher ist mit 2,4 Kilogramm Heroin im Gepäck auf dem internationalen Flughafen von Taipeh festgenommen worden. Als sein Koffer durchleuchtet wurde, entdeckten die Zollbeamten ein verdächtiges Päckchen. Beim Öffnen fanden sie das Rauschgift, wie die Polizei mitteilte. Der 38-Jährige sei aus Bangkok gekommen. Er verweigere die Aussage, wer ihm das Heroin gegeben hat oder wem er das Rauschgift ausliefern sollte. Nach den strengen Gesetzen Taiwans droht dem Deutschen die Todesstrafe.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen