Deutsche Telekom baut um

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Deutsche Telekom will Festnetz und Mobilfunk enger verzahnen. Der Konzern will sich insgesamt stärker regional integriert aufstellen. Dafür wird auch der Vorstand neu geordnet. „Die Trennung zwischen Festnetz und Mobilfunk soll aufgehoben werden. Produktentwicklung, IT und Technik wollen wir künftig europaweit bündeln“, sagte Vorstandschef René Obermann. In Deutschland sollen Festnetz- und Mobilfunk ab Mitte des Jahres von einem Vorstandsressort aus geführt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen