Deutsche Handballer nach 28:25 gegen Ungarn WM-Fünfte

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die deutschen Handballer haben bei der Weltmeisterschaft in Kroatien am Ende Rang fünf belegt. Das Team von Bundestrainer Heiner Brand gewann das Platzierungsspiel gegen Ungarn mit 28:25 und sorgte damit nach dem Verpassen des Halbfinals für einen versöhnlichen Turnierausklang. Bester Werfer gegen die Ungarn war der Lemgoer Lars Kaufmann mit acht Toren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen