Deutsche Doppelsitzer enttäuschen in Calgary

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die deutschen Rodel-Doppelsitzer haben beim Weltcup auf der Olympia-Bahn im kanadischen Calgary auf der ganzen Linie enttäuscht. Hinter den einmal mehr siegreichen Italienern Christian Oberstolz/Patrick Gruber reichte es für die Weltcup- Rekordsieger Patric Leitner/Alexander Resch nur für den vierten Platz. Die WM-Zweiten André Florschütz/Torsten Wustlich wurden gar nur Siebte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen