Deutsche Bank erwartet aus Postbank-Beteiligung Millionen-Nutzen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Deutsche Bank erwartet aus ihrer Postbank-Beteiligung einen zusätzlichen jährlichen Vorsteuergewinn in dreistelliger Millionenhöhe. Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann bezifferte den erwarteten Nutzen aus Produkt-, Vertriebs- und Kostensynergien in Frankfurt auf „etwa 120 bis 140 Millionen Euro für beide Kooperationspartner“. Dieser Wert solle in drei bis vier Jahren in vollem Umfang erreicht werden, erläuterte ein Sprecher. Die Deutsche Bank übernimmt zunächst 22,9 Prozent der Bonner Postbank.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen