Der Große Preis von Australien

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Ort: Melbourne Offizieller Name: Albert Park Circuit Streckenlänge: 5,303 km Rundenzahl: 58 Renndistanz insgesamt: 307,574 km Internet: www.grandprix.com.au Letzte Sieger: 2008 Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes) 2007 Kimi Räikkönen (Ferrari) 2006 Fernando Alonso (Renault)

Das Rennen am Sonntag wird in Deutschland nach der Umstellung in der Nacht auf die Sommerzeit erst um 8 Uhr MESZ zu sehen sein. Das Qualifying am Vortag allerdings noch um 7 Uhr MESZ. Die Organisatoren hatten keine Wahl. Formel-1-Chef Bernie Ecclestone pochte auf eine bessere TV-Zeit für Europa. Sonst wäre der fünfte Kontinent nonchalant aus dem Kalender gestrichen worden.

Die Strecke um den Lake Albert verheißt zum Beginn der WM stets viel Spannung. In den letzten fünf Jahren gab es immer einen anderen Sieger. Zudem konnte sich von 2006 bis 2008 immer der spätere Weltmeister durchsetzen. Die Mini-Serie begann mit Fernando Alonso (Renault). Kimi Räikkönen im Ferrari und Lewis Hamilton im McLaren-Mercedes folgten. In diesem Jahr werden die Karten zudem auf ganz besondere Weise neu gemischt. Wegen eines rigoros umgearbeiteten Reglements ? BMW-Sauber-Pilot Nick Heidfeld sprach von „den größten Veränderungen seit Ewigkeiten“ - haben alle Teams ihre Fahrzeuge im Gegensatz zum Vorjahr komplett neu erfinden müssen. Kein Mechaniker, kein Teamchef und kein Fahrer weiß deshalb, wie sein Auto auf dem Albert Park Circuit unter Wettbewerbsbedingungen reagieren wird.

Obendrein ist der Kurs von Melbourne nicht zu vergleichen mit einer optimal hergerichteten Teststrecke. Nur für die Formel 1 wird der Parcours gesperrt, den Rest des Jahres ist er für den normalen Verkehr freigegeben. Der Asphalt ist sehr rutschig und es ist schwer, ein ideales Setup zu finden. Überholmanöver sind deshalb schwierig. Die Architektur bietet hingegen einige Stellen für mutige Fahrer: Schikanen folgen auf Vollgaspassagen, auch wenn der Topspeed bei nur knapp über 300 km/h liegt.

(Stand: März 2009)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen