Frauke Voß kennt sich mit Pflanzen aus. Deshalb hinterfragt sie, auch die frühen Mäharbeiten.
Frauke Voß kennt sich mit Pflanzen aus. Deshalb hinterfragt sie, auch die frühen Mäharbeiten. (Foto: Sabine Rösch)
sr

Täglich ist Frauke Voß mit ihrem Hund Toffie in und um Harthausen unterwegs – und hat dabei entdeckt, dass der Randstreifen speziell auf dem Verbindungsweg zwischen Harthausen und Feldhausen schon relativ frühzeitig im Jahr, genauer gesagt in den kommenden Tagen, abgemäht wird. Das kritisiert sie.

Bei ihren Spaziergängen hat die aufmerksame Naturliebhaberin ihr Pflanzenbuch dabei, um die reiche Blumen- und Kräutervielfalt noch besser kennenzulernen. Auf kürzester Strecke entdeckt sie viele verschiedene Kleearten, Königskerzen, Hirtentäschle, Boretsch, Flockenblumen, Wolfsmilch, den guten Heinrich, die Schafsgarbe oder den Spitzwegerich, um nur eine kleine Auswahl zu nennen. Entsprechend kennt sie sich aus und ist verstimmt über das frühe Mähen. Ganz viele Blumen würden zu diesem Zeitpunkt noch nicht mal blühen, und somit ihren wertvollen Dienst für Insekten, Bienen und Vögel gar nicht erfüllen, sagt sie.

Dass der Randstreifen gemäht werden muss, ist Frauke Voß klar. Aber da der Rad- und Fußweg entlang der Autostraße führt und der Wiesenstreifen somit weit genug von der Straße versetzt ist, also keinerlei Sicht- oder Fahrbeeinträchtigung besteht, würde Frauke Voß dafür plädieren, den Streifen einfach ein paar Wochen später abzumähen. Da es sich um einen Gemeindeverbindungsweg handelt, wird die Pflege von der Stadt Gammertingen übernommen. Für dieses spezielle Teilstück beauftragt die Stadt immer einen örtlichen Unternehmer, im Stadtgebiet übernimmt die Pflegearbeiten der Bauhof. „Diese grundsätzlich sinnvolle Anregung nehmen wir sehr gerne auf und berücksichtigen sie für die künftigen Mäharbeiten", sagt Siegfried Hagg von der Stadtverwaltung Gammertingen.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen