Demi Moore und Ashton Kutcher bei Premiere von „Happy Tears“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Hollywoodschauspielerin Demi Moore hat mit ihrem Ehemann Ashton Kutcher am Abend die Weltpremiere des US-Films „Happy Tears“ bei der Berlinale besucht. Zuvor sagte Moore, die Familie sei stets wichtiger als die Karriere. Die Arbeit stehe erst an zweiter Stelle. Moore spielt in der Familiengeschichte von Mitchell Lichtenstein eine von zwei ungleichen Schwestern. Über ihren Ehemann sagte die Schauspielerin, seine Liebe und Unterstützung lasse sie mutiger sein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen