Deftiges aus dem Meer: Nordischer Fischeintopf

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Das Fischfilet waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und in Würfel schneiden. Die Gurke waschen und in Würfel schneiden. Kartoffeln ebenfalls waschen, schälen und in Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln.

Butter erhitzen, Zwiebeln hineingeben und glasig dünsten. Kartoffeln zugeben, kurz andünsten lassen und mit Weißwein und Wasser aufgießen. Brühe und Gewürzbeutel ebenfalls zugeben, 15 Minuten köcheln lassen.

Gurken- und Fischwürfel zugeben, kurz aufkochen und 10 Minuten im geschlossenen Topf bei geringer Hitze garziehen lassen. Selten umrühren, damit der Fisch nicht zerfällt. Gewürzbeutel herausnehmen. Saure Sahne mit etwas Eintopfsud verrühren und unter den Eintopf ziehen.

Zubereitungszeit: 45 Minuten

250 g Seelachsfilet

2 EL Zitronensaft

250 g Gurke

250 g Kartoffeln

1 Zwiebel

1 EL Butter

2 EL Weißwein

300 ml Wasser

1 TL Instantbrühe

Gewürzbeutel aus 1 Lorbeerblatt, 2 Nelken, 3 Wacholderbeeren, 3 Pfefferkörnern

2 EL saure Sahne, 10 % Fett

© wissenmedia GmbH/Hampp Media GmbH

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen