DAX startet schwach

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Frankfurt/Main (dpa)- Mit den Zahlen der Deutschen Telekom im Fokus und belastet von negativen Vorgaben ist der deutsche Aktienmarkt schwach gestartet. Der Leitindex DAX fiel in der ersten Handelsstunde um 1,55 Prozent. Die T-Aktien stiegen mit plus 2,11 Prozent an die DAX-Spitze und waren der einzige Titel im Index, der überhaupt Gewinne verbuchte. Die Deutsche Telekom steigerte im Schlussquartal dank eines starken Mobilfunkgeschäfts in den USA ihren Umsatz und Gewinn etwas.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen