DAX schließt auf tiefstem Stand seit Oktober 2004

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der deutsche Aktienmarkt ist weiter auf Talfahrt. Der DAX fiel unter die psychologisch wichtige 4000-Punkte- Marke. Er schloss um 1,95 Prozent schwächer bei 3936,45 Punkten und damit auf dem tiefsten Stand seit Oktober 2004. Bereits in der vergangenen Woche hatte er rund neun Prozent eingebüßt. Der MDAX verlor 1,89 Prozent auf 4657,86 Punkte. Der TecDAX büßte 3,28 Prozent auf 445,56 Punkte ein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen