DAX geht nach Details zu US-Bankenrettung in die Knie

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Details zum staatlichen Rettungsplan für die angeschlagenen US-Banken haben den deutschen Aktienmarkt massiv belastet. Der DAX schloss nach fünf positiven Handelstagen drei Prozent schwächer bei 4505 Punkten. Der Euro gab auf 1,2967 Dollar nach.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen