Datenschutz-Gipfel in Berlin

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach den Datenaffären bei Bahn und Telekom wird der Ruf nach einem Verbot des Ausspähens von Arbeitnehmern lauter. Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) ist zwar gegen ein solches Verbot, schließt aber strengere Regeln für mehr Datenschutz nicht aus. Nach der massenhaften Datenerhebung bei Bahn und Telekom will Schäuble das Problem heute Montag mit Arbeitsminister Olaf Scholz (SPD), Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU), dem Datenschutzbeauftragten sowie den Spitzen von Gewerkschaften und Arbeitgebern besprechen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen