Das Benefizkonzert der verschwundenen Arten von I. Butschek

 Künstlerin Ingrid Butschek (ganz links) mit ihren „lustigen Fabelwesen“ in den Händen der Foto- und Medientechnik-Schüler*innen
Künstlerin Ingrid Butschek (ganz links) mit ihren „lustigen Fabelwesen“ in den Händen der Foto- und Medientechnik-Schüler*innen der Willi-Burth-Schule. (Foto: A. Gruber)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

In den Fotostudios der Willi-Burth-Schule Bad Saulgau fand in den vergangenen Tagen ein besonderes Fotoshooting statt. Die Bad Saulgauer Künstlerin Ingrid Butschek setzte mit Schülerinnen und Schülern des zweijährigen Berufskolleg für Foto- und Medientechnik über 30 Kunstwerke in Szene. „Das Benefizkonzert der verschwundenen Arten“ zeigt lustige Fabelwesen aus der Tierwelt mit ihren außergewöhnlichen Instrumenten.

Die Künstlerin Ingrid Butschek arbeitet mit Gips, Metall, Holz sowie Pappmaché. So wurde unter Anleitung des betreuenden Lehrers Andreas Gruber ein großes Orchester inszeniert, professionell ausgeleuchtet und fotografiert. Den angehenden foto- und medientechnischen Assistenten wurde mit diesem Projekt im Rahmen eines konkreten Auftrages die professionelle Auftragsabwicklung und die professionelle Darstellung von Kunstobjekten nahegebracht.

Die Künstlerin und auch die beteiligten Schüler*innen zeigten sich nach viel Mühe verbunden mit einigem Spaß mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Junge Menschen, welche sich für diese Berufsausbildung des Foto- und Medientechniker interessieren, können sich auf der Internetseite der Willi-Burth-Schule informieren.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie