Dark gewinnt GSL Super Tournament - WCS-Teilnehmer fast klar

Lesedauer: 2 Min
Dark
Mit dem Sieg beim GSL Super Tournament hat Dark seinen Platz als bester koreanischer Starcraft-2-Spieler des Jahres zementiert. (Foto: Blizzard Entertainment/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Mit dem Sieg beim GSL Super Tournament ist Park „Dark“ Ryung Woo der stärkste koreanische Starcraft-2-Spieler des Jahres. Der Zerg-Spieler spielte seinen Gegner Jun „TY“ Tae Yang mit einem Ergebnis von 4:0 im Finale des Turniers regelrecht an die Wand.

Der Sieg im GSL Super Tournament brachte Dark 1500 weitere Weltmeisterschaftspunkte ein, womit er seine Führung im koreanischen Ranking noch einmal ausbauen konnte. Der Zweitplatzierte Cho „Trap“ Sung Ho hat mit 8175 Punkten insgesamt 2700 Punkte Rückstand.

Mit dem Ende des Super Tournaments stehen nun auch fast alle Teilnehmer für die Starcraft-WM fest. Für die koreanische Region konnten sich neben Dark und Trap auch die Gewinner von GSL-Saison 1 2019, Cho „Maru“ Seoung Ju, und von GSL Saison 3 2019, Lee „Rogue“ Byung Ryul qualifizieren.

Die Teilnahme von Kim „Classic“ Doh Woo hängt der Starcraft-Plattform „tl.net“ zufolge davon ab, ob der 27-Jährige noch vor der WM seinen für alle Koreaner obligatorischen Militärdienst beginnen muss. Könnte er nicht teilnehmen, würde TY auf dem neunten Platz nachrücken.

tl.net-Artikel

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen