Daimler hat kein Interesse an Opel

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Diskussion um die Zukunft des Autobauers Opel geht weiter: Daimer hat nach eigenem Bekunden kein Interesse, den ums Überleben kämpfenden Konkurrenten zu kaufen. Er sei überzeugt, dass der eigene Platz im Premiumsegment sei, sagte Konzernchef Dieter Zetsche der „Stuttgarter Zeitung“. Unterdessen spitzt sich die Lage bei Opel weiter zu. Nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung steht der Autobauer schon im Mai oder Juni vor der Zahlungsunfähigkeit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen