„Da gehen wir mal lieber nicht hin“

 Baustellen gibt es in Villingen-Schwenningen recht viele. Was den einen nervt ist für den anderen ein Zeichen des Fortschritts.
Baustellen gibt es in Villingen-Schwenningen recht viele. Was den einen nervt ist für den anderen ein Zeichen des Fortschritts. (Foto: Herfurth)
Eva-Maria Huberund Lisa Herfurth

Baustellen bringen Fortschritt, bedeuten für die anliegenden Geschäfte und Betriebe aber auch jede Menge Einschränkungen.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie