CSU stellt CDU Bedingung für gemeinsames Wahlprogramm

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die CSU stellt der CDU Bedingungen für ein gemeinsames Wahlprogramm für die Bundestagswahl. Generalsekretär Karl-Theodor zu Guttenberg forderte ein klares Bekenntnis der Schwesterpartei zu Steuersenkungen nach der Wahl. Die Vielstimmigkeit in der Union müsse endlich ein Ende haben, sagte Guttenberg der „Bild am Sonntag“. In der CDU gibt es nach wie vor Bedenken, angesichts der Finanzkrise Steuern zu senken.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen