CSU hält SPD nicht mehr für verlässlich

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die CSU hält die SPD wegen der zunehmenden Attacken gegen Kanzlerin Angela Merkel und die Union nicht mehr für verlässlich. Die SPD müsse sehen, dass sie ihren Laden in den Griff bekommt, sagte CSU-Vize-Generalsekretärin Dorothee Bär der dpa in Berlin. „Wir brauchen einen verlässlichen Koalitionspartner. Das sehe ich im Moment nicht.“ Die CSU-Politikerin warf Vizekanzler Frank- Walter Steinmeier vor, er stelle den Wahlkampf in den Mittelpunkt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen