Cornelia Funkes „Tintenherz“ ist das beliebteste Jugendbuch

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Cornelia Funkes „Tintenherz“ ist das beliebteste Buch bei deutschen Schülern. Erst weit danach kommen „Harry Potter“ und „Emil und die Detektive“. Der Jugendroman gewann den Internationalen Preis der jungen Leser, der heute auf der Leipziger Buchmesse zum ersten Mal vergeben wurde. Auf Platz zwei und drei liegen „Eragon“ von Christopher Paolini und „Whisper“ von Isabel Abedi. Damit sind die Genres Fantasy und Myster in der Beliebtheitsskala der Jugendliteratur deutlich vorne.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen