Computermesse CeBIT verzeichnet drastischen Besucherrückgang

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die weltgrößte Computermesse CeBIT hat in diesem Jahr einen drastischen Besucherrückgang verzeichnet. Die Zahl der Besucher sank im Vergleich zum Vorjahr um knapp 20 Prozent auf rund 400 000. Das teilte die Deutsche Messe AG in Hannover mit. Veranstalter und Vertreter der Hightech-Industrie sprachen dennoch von einem Erfolg. Die CeBIT habe in einem schwierigen Jahr für „Aufbruchstimmung“ gesorgt, hieß es vom Branchenverband BITKOM. Die Zahl der Aussteller war um ein Viertel auf rund 4300 gesunken.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen